Fotografin, Gestalterin
& leidenschaftliche Musikerin

Musik & Glaube – meine Motivation

Wer als Künstler keine Werbung für sich macht, kann auch gleich im stillen Kämmerchen bleiben. Klingt hart? Ja, aber so ist es leider. Das Theater muss zeigen, auf welche Stücke sich das Publikum kommende Spielzeit freuen darf, die Oper, welche Arie nächsten Samstag Abend in der Galavorstellung zu hören ist und die Tänzerin, mit welcher Eleganz und welchem Ausdruck sie ihre Rolle verkörpert.

In der Kirche sieht es nicht anders aus: Begeistern kann nur der, der begeistert. Glaube und Kirche brauchen ein zeitgemäßes und individuelles Auftreten, das Menschen in den Bann zieht. Die Botschaft steht ja, worauf also noch warten?

Musik und Glaube ziehen sich durch meinem Leben wie ein roter Faden. Immer an erster Stelle steht hierbei die Begeisterung: Ich liebe es, Menschen von Dingen zu begeistern, die mich selbst begeistern. Und darin liegt meine Motivation: Tolle Projekte und Ideen von Menschen an Menschen zu kommunizieren, die begeistern.

Katharina Gebauer schaut konzentriert beim Dirigieren im Orchestergraben

Katharina Gebauer

Erstklassige Kunst braucht zielgerichtete Werbung. Ich bin Katharina Gebauer und habe mich auf die gestalterische Arbeit mit Musikern, Schauspielern und Opern- und Konzerthäuser sowie Menschen und Ideen aus Glaube und Kirche spezialisiert.

Musik und Glaube sind meine beiden großen Themen. Als Klarinettistin und Chorleiterin habe ich ein Faible für geistliche Musik; als Gestalterin widme ich mich der Frage, wie Musik, Glaube und kirchliche Inhalte die richtige Form von Kommunikation erfahren.

Ich habe ein Herz für die Nordsee und liebe es, mich in hektischen Zeiten einfach mal eine Stunde in eine Kirche zu setzen.

Konzertfotografie, Musikerportraits und Gestaltung – meine Arbeit

Das hektische Herumwuseln in den Stimmzimmern vor einem Konzert und die Momente auf der Bühne sind meine Welt. Nur, dass ich nicht selber Akteurin bin, sondern diese Szenerien mit meiner Kamera festhalte. Durch meine musikalische Kenntnis habe ich ein besonderes Gespür dafür, wann es spannend wird auf der Bühne oder wann es gilt, sich als Fotografin zurückzuhalten. Eine leise, aber lichtstarke Kameraausrüstung sind dabei ein Muss.

Ganz ähnlich sieht es da im Bereich Kirche und Glaube aus: Für mich haben die beiden Welten große Parallelen. Nur statt der Stimmzimmer gibt es dafür eben Sakristeien und statt der Bühne den Altarraum mit der Gemeinde.

Neben der Konzertfotografie arbeite ich mit Künstler:innen zusammen und fotografiere in enger Zusammenarbeit Künstlerportraits. Mein Fokus liegt auf der natürlichen Fotografie, also ohne Studio und Blitz.

Gestaltung, Design und Konzeption von Print- und Webprodukten gehören ebenfalls zu meinem Portfolio. Mir liegt der enge Kontakt zu meinen Kund:innen am Herzen, denn nur so erreichen wir die bestmögliche und vor allem passendste Lösung.